Sylvie Krüger gestaltet flexible Architektur mit Textilien.

Textilien sind leicht, flexibel, transparent, blickdicht, dünn, zart, voluminös und temporär einsetzbar. Sie bieten Schutz vor Wärme oder Kälte, dämpfen Geräusche und ermöglichen es, den Lichteinfall und die Sicht zu steuern. Ihre vielfältigen Eigenschaften machen sie zu einem hochinteressanten Material in der architektonischen Anwendung.

Mit weichen und faltbaren Materialien erschaffe ich eine flexible Architektur und räumliche Kompositionen, die Bewegung und Veränderung erzeugen. Die Projekte entstehen in einer intensiven Auseinandersetzung mit der Aufgabe, dem Nutzer und dem Ort.
Dabei sind die Erfüllung funktionaler Anforderungen und die Gestaltung einer besonderen Ästhetik und Haptik gleichwertige Aspekte. Historische Anwendungen und der Umgang mit Textilien in anderen Kulturen inspirieren mich und fließen in meine Arbeit ein.

Als Textilexperte berate ich Architekten und Auftraggeber und arbeite eng mit ihnen sowie mit Fachplanern und Konfektionären zusammen. Ich betreue das gesamte Projekt vom Entwurfskonzept über die Detailplanung und die Ausschreibungsvorbereitung bis hin zur Überwachung der Umsetzung und der Installation vor Ort.